Maus.jpg Bild Maus am Katzentrinktopf

Diese Maus hat es tatsächlich geschafft, trotz meiner Katzen, 6 Wochen in meiner Spüle zu leben. Meinem Kater Purzel war sie wohl beim Spielen abgehauen.

Sie lebte von Katzenfutter und gekochtem Schinken, den ich ihr ab und zu in die Spüle legte. Dabei wurde sie richtig rund und fett. Ihr Name war übrigens, wie sollte es anders sein, “Mausi”.

Mausi hatte ihre speziellen Futterzeiten. Morgens um 9.10 Uhr, fast auf die Minute genau, kam sie aus der Spüle. Die Katzen hatten dann gefressen und sie konnte sich über die Reste hermachen. Dabei sind diese Bilder entstanden.

Dann wurde es meinem Tigerchen zu bunt. Er ließ 3 Tage lang das Stück Küchenzeile, in der die Spüle steht, nicht mehr aus den Augen. Das war Mausis Ende.

Mein Mann und ich waren sogar ein bischen traurig und Tigerchen hatte tatsächlich ein schlechtes Gewissen. Aber so lange hat  in unserem Haushalt keine Maus überlebt.

Leider ist Tigerchen mit nur 1 1/2 Jahren überfahren worden und war sofort tot.

zurück zu Schnappschuss-Galerie

Katerfrühstück.jpg

Die meisten sind sehr schnell
“Katerfrühstück”